Unternehmensbesuche des BG im April 2015

Berufsorientierung am Wirtschaftsgymnasium: Unternehmensbesuch bei Tchibo und der VTG AG

Die Klasse VS14-4 vor dem Tchibo-Gebäude
Die Klasse VS14-4 vor dem Tchibo-Gebäude

Zwei elfte Klassen, die VS14/4 und VS14/5, besuchten im April 2015 zusammen mit ihrer BWL-/VWL-Lehrerin Frau Stipkovic große Hamburger Unternehmen: Tchibo und die VTG AG. Im Vordergrund des Unternehmensbesuchs standen jedoch nicht Tchibos Kaffeehandel oder die Schienenlogistik der VTG AG, sondern die Ausbildung in diesen beiden Unternehmen sowie das Bewerbungsverfahren.

Bei dem Tchibo-Besuch wurden die SchülerInnen der VS14/4 von zwei Auszubildenden betreut. Diese stellten der Klasse zunächst kurz das Unternehmen und anschließend ausführlich ihre Ausbildung sowie das Bewerbungsverfahren vor. Vor allem der Beruf des Industriekaufmannes sowie das Duale Studium stießen auf großes Interesse. Sehr positiv kam bei den SchülerInnen das offene Arbeitsklima an; so wird bei Tchibo überwiegend geduzt, die Arbeitszeit ist nicht reglementiert. Man vertraut einander. Dass Tchibo viel für das Wohlbefinden der Mitarbeiter tut, konnte man auch bei der Hausführung sehen. Neben Großraumbüros gibt es die Kaffeepausen – und Kaffeearbeitszonen sowie einen beeindruckenden Freizeitbereich mit Schwimmbad, kleinem Fitnessstudio, Turnhalle, Billardraum und DVD-Ausleihe.

Die Klasse VS14-5 mit Frau Stipkovic bei der VTG AG
Die Klasse VS14-5 mit Frau Stipkovic bei der VTG AG

Eine Woche später ging es für die zweite elfte Klasse, die VS14/5, zur VTG AG. Zwar gab es keine Hausführung, dafür durften die SchülerInnen sich jedoch selbst in typischen Bewerbungssituationen ausprobieren. So zum Beispiel in einer Assessment-Übung: Im Team sollte in einer vorgegebenen Zeit nur mit Papier, Stift und Kleber ein möglichst großer Turm gebaut werden. Die Mitschüler beobachteten derweil das Verhalten des Teams. Frau Stindl, die Ausbildungsleiterin, konnte in der Auswertung wichtige Tipps geben.

Auch die arbeitsteilige Gruppenarbeit zum Thema „Welche Fragen könnte VTG im Bewerbungsgespräch stellen?“ bzw. „Welche Fragen könnte ein Bewerber an die VTG stellen?“ brachte wichtige Erkenntnisse.

Nach so viel Praxis kam zum Abschluss der vollkommen überraschende Imbiss der VTG AG bei den SchülerInnen sehr gut an.

Text (Irmela Maak)