Praktikumsplätze für junge Flüchtlinge

Praktikum_BVJM_2015_16Für die jungen Menschen in unseren Flüchtlingsklassen suchen wir Praktikumsplätze. Die SchülerInnen dieser Klassen streben den mittleren Bildungsabschluss an und können sich mittlerweile recht gut auf Deutsch verständigen. Sie sind hochmotiviert, möchten ihre Sprachkenntnisse verbessern und praktische Erfahrungen sammeln.

Im Regelfall dauern die Praktika zwei Wochen und finden jeweils im Herbst und im Frühjahr statt. Im Einzelfall können wir von diesen Zeiträumen auch abweichen. Wir versuchen, die bestmöglichen Lösungen zu finden. Gefragt sind Praktikumsplätze in allen Berufsfeldern, z.B. Handwerk, Gesundheit, Handel, Dienstleistungen, IT, soziale Bereiche etc…

Könnte Ihr Unternehmen  Praktikumsplätze für junge Migranten zur Verfügung stellen? Oder kennen Sie eventuell Betriebe, die entsprechende Praktika anbieten?

Teilen Sie uns bitte mit, in welcher Branche Sie einen Praktikumsplatz anbieten würden. Oder informieren Sie uns einfach über mögliche Betriebe, die Praktika zur Verfügung stellen könnten. Teilen sie uns auch mit, welche Voraussetzungen an Ihr Angebot erfüllt sein müssten. Jede Schülerin/jeder Schüler, die/der eine Schule besucht, darf übrigens zustimmungsfrei ein Praktikum durchführen.

Bitte nehmen Sie mit dem Schulbüro oder der Abteilungsleitung Kontakt auf. Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Email!

Ansprechpartner
Andreas Gaekel
Tel.:  040 428 973-225
Mail: Andreas.Gaekel@HIBB.Hamburg.de

Berufliche Schule St. Pauli [BS11]  Berufliche Schule für Banken, Versicherungen und Recht
mit Beruflichem Gymnasium – Fachrichtung Wirtschaft

Budapester Str. 58, 20359 Hamburg
Tel.: 040 428973-0
Fax: 040 428973-226
Mail: BS11@HIBB.Hamburg.de