Deutsch-Polnischer Schüleraustausch 2015

Schon seit 17 Jahren an der H19 – ab jetzt an der BS St. Pauli: Deutsch-polnischer Schüleraustausch.

Ende September 2015 ist eine 14-köpfige Gruppe aus Schülerinnen und Schülern des Beruflichen Gymnasiums St. Pauli und Begleitlehrpersonen mit dem Linienbus nach Mrągowo gefahren und hat dort eine sehr erfolgreiche und spannende Woche verbracht. Mrągowo ist eine mittelgroße Kreisstadt und liegt mitten in der masurischen Seenplatte, die ein touristisches Highlight Polens darstellt.

Die Schülerinnen und Schüler haben in Gastfamilien gewohnt und zusammen mit ihren Austauschpartnern die Partnerschule (ebenfalls eine berufliche Schule mit Wirtschaftsgymnasium) besucht sowie an einem attraktiven Programm teilgenommen. Von einer Bootsfahrt und kleinen Stadtrundgängen über die Besichtigung von Kirche, Burg und Festung bis hin zum Ausflug in den Wildpark mit anschließender Kutschenfahrt war für jeden etwas dabei. Aus Sicht der Schülerinnen und Schüler gehörten die Kanutour und die Besichtigung der „Wolfsschanze“ – des ehemaligen Führerhauptquartiers – zu den Highlights. Wir bedanken uns bei den Verantwortlichen aus Polen für die tolle Organisation!

Am Ende dieser Reise stand für die Teilnehmer fest: ja, dieses Projekt ist eine einmalige Gelegenheit, unsere europäischen Nachbarn innerhalb von so kurzer Zeit intensiv kennen zu lernen.

Wir freuen uns auf den Gegenbesuch und werden unsere Gäste aus Polen voraussichtlich im Mai 2016 herzlich willkommen heißen! Und mal sehen, wie unseren Gästen eine Alsterkanutour, der Besuch der Speicherstadt, eine Barkassentour auf der Elbe … und natürlich unsere Schule mit unserem großartigem Sportangebot  gefallen wird.

[Bericht und Fotos: Eva-Maria Rolfes]