Archiv der Kategorie: BS11 – Aus dem Schulleben

BS11 CUP 2020 | Das Finale

Das Finale des diesjährigen BS11 Cup ist nunmehr Geschichte.

RATTOS LOCOS (VS 22/4) haben mit 2:0 gegen stark kämpferische F.C. UNTIES (BG 21/1) verdient gewonnen. Herzlichen Glückwunsch der Siegermannschaft. Und allen Mannschaften, die an diesem Turnier teilgenommen haben.

So sehen Sieger aus – Rattos Locos nach ihrem 2:0 Finalsieg.

Wie immer, wurden auch einzelne Spieler_Innen für ihre besonderen Leistung geehrt:

  • Beste Spielerin: Emma (MDG)
  • Bester Torschütze: Jannik (Neles Rudel)
  • Bester Torhüter: Niklas (F.C. Unties)

Wegen des zeitweisen Serverausfalls konnten wir dieses Jahr auf der Homepage das Turnier leider nicht begleiten. Aber ihr findet alle Mannschaftsbilder, Szenen aus den Spielen und rasante Videos auf dem BS11-Instagram-Channel.

Wie jedes Jahr möchte ich an dieser Stelle die Gelegenheit nutzen, um mich für die Unterstützung bei der Durchführung des Turniers zu bedanken. Danke an…

Felix Hoppe, für die wieder tolle Moderation und für die musikalische Begleitung  des Turniers!

Björn Schulz und Stefan Kolossow,
für die Unterstützung beim ständigen  Auf- und Abbau und beim Pfeifen!

Mette Seifert, für die vielen Fotos/Videos, für die tolle/kreative Berichterstattung auf Facebook/Instagram und für die Erstellung der Urkunden!

die Schulleitung/Abteilungsleitungen, für die Flexibilität bei der Stundenplangestaltung während der Turnierwoche!

alle Kollegen_Innen, die die Schüler_Innen in der Halle beaufsichtigt und die Mannschaften/Klassen lautstark unterstützt haben!

Und noch einen besonderen Dank an den Technischen Direktor  des FC St.Pauli   Ewald Lienen für seine nette Ansprache am Finaltag und für die Ehrung der Mannschaften.

Und wer alle Einzelergebnisse des Finaltages noch einmal anschauen möchten, hier ist die Ergebnisliste zum Download.

Na dann, bis zum BS11 Cup 2021.

Mit sportlichen Grüßen – Michael Jaap

 

Weihnachtsfeier 2019 | Ein Musikvideo

Ein kleines Musikvideo mit wunderschönen Liedern und Instrumentalstücken von der Weihnachtsfeier am 19. Dezember 2019.
Vielen Dank an alle Akteure und Organisatoren, insbesondere an
  • Ana und Esra( BG), Gesang
  • Artin (BG),  Piano
  • Wan (IVK), Piano
  • Levi (StS), Piano
  • Schulsprecherteam (BG) , Organisation
  • Maureen (BG), Moderation
  • und an alle Klassen, die mit Gebäck und Geschenken zum Gelingen des Weihnachtsfestes beigetragen haben.

Wir freuen uns heute schon auf die Weihnachtsfeier 2020.

Videodreh: Erik  (BG), Videoschnitt: R. Losse

Schachturnier an der BS11 | 23. Nov. 2019

Am vergangenen Samstag, 23.11.2019,  fand der Hamburger Grundschulschachtag zum ersten Mal in seiner Geschichte an einer beruflichen Schule statt. 325 Grundschülerinnen und Grundschüler spielten ihre Hamburger Meister aus und waren sich am Ende mit den Veranstaltern, Eltern und Trainern einig: Die modernen, lichtdurchfluteten Räume der BS St. Pauli mit ihrem besonders in die Dämmerung hinein wunderbaren Blick auf Dom und Millerntor-Stadion boten optimale Spielbedingungen.

Trotz des neuen Ausrichtungsortes blieb das Bewährte, das den Grundschulschachtag seit nunmehr vierzehn Jahren auszeichnet: Die vielen jungen Helfer (nach wie vor an den roten Weihnachtsmannmützen zu erkennen),  ein sich vor Preisen biegender Gabentisch und ein pädagogisches Turnierkonzept, das den Einstieg in das Turnierschach möglichst sanft und bei Problemsituationen auf dem Brett mit viel Zeit und erklärenden Worten gestaltet.

Sieben Runden lang spielten die Grundschülerinnen und Grundschüler gegeneinander und ganz zum Schluss wurde es in Gruppe 1 sogar richtig ernst: Es brauchte einen Stichkampf zwischen Elias Lu (Schule In der Alten Forst) und Julian Braun (Schule Brockdorffstraße), weil beide am Ende der sieben Runden mit voller Punktzahl dastanden. Viele Zuschauer beobachten diesen letzten Zweikampf des Tages und Applaus gab es dann für beide, auch wenn Elias sich am Ende durchsetzen konnte. In Gruppe 2 gewann Kaiwen Wang (Schule Windmühlenweg). Beste Schule in Gruppe 1 wurde die Schule Genslerstraße und in Gruppe 2 die Schule Windmühlenweg. Die besten Mädchen des Tages waren Kristina-Marina Abram (Gruppe 1, Kath. Schule Farmsen) und Adelia Wartenberg (Gruppe 2, Schule Buckhorn).

Am Ende des Tages gab es von den Teilnehmern viel Lob für die neuen Räumlichkeiten, die in vielerlei Hinsicht beflügelt haben: Um kurz vor 17.00 Uhr verließen die letzten Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Berufliche Schule St. Pauli, vermutlich direkt in Richtung Winterdom. Hier geht es zu den Ergebnissen des 14. Hamburger Grundschulschachtages.

Jan Pohl
(Stellvertretender Schulleiter der Grund- und Stadtteilschule Alter Teichweg)


Klick aufs Bild – und werde Champion.

Tja, und wer noch nicht genug hat – oder umgekehrt – jetzt erst richtig auf den Geschmack gekommen ist, der kann ja auf der Homepage der BS11 online gegen den Computer spielen. Man kann hier den Schwierigkeitsgrad selbst verändern.  Eine kleine Warnung: Die hohen Stufen hat noch keiner geschafft. Aber vielleicht ist das  jetzt deine Chance zum Schachchampion. Meldet Euch mal beim BS11-Webmaster. Tipp: Smartphone geht zur Not auch, aber viel besser ist die Desktop-Version.

Eröffnung Tape-Art Projekt | 13.09.2019

Am letzten Freitag, 13. September 2019, wurde in der 11:00 Uhr-Pause  das TapeArtBild der Künstlerin Anne Küchler „eingeweiht“. Im Kreis der Interessierten rätselte man ein wenig über das Motiv : Ist es ein Drache? Oder ein umgefallener Baum? Bei längerem Betrachten konnte man die Umrisse des Elbstroms erkennen – und natürlich das Logo unserer Schule – beides in symbolträchtiger Verschmelzung.

Initiatoren und Künstlerin
Ein Detail – Könnte es ein Kran sein?

Die TapeArt Kunst von Anne Küchler erzeugt auf kahlen Wänden mit relativ einfachen Mitteln  wirkungsvolle Motive, die dem Betrachter viel Raum für  eigene Interpretation und weiterführende Phantasie lassen. Aber lassen wir im Folgenden die Künstlerin  selber zu Worte kommen:

Mein künstlerisches Arbeiten lässt sich unter dem Begriff der TapeArt fassen, da ich mit Klebeband (tape) große, raumgreifende Wandzeichnungen anfertige. TapeArt kommt aus der Graffitikunst, die sich wesentlich mit der Aneignung des öffentlichen Raumes über Bilder,Schriftzüge und Zeichen auf Oberflächen befasst. Diese Art von Raumaneignung durch den Menschen bewegt sich bekanntlich zwischen den Polen Vandalismus und Kunst, ist äußerst vielfältig und unterschiedlich motiviert und sie ist eine sehr alte Ausdrucksform.
Schon im Mittelalter haben Menschen Spuren, Zeichen und Schriftzüge in Hausfassaden geritzt und so Lebenswirklichkeit zum Ausdruck gebracht, die bis heute anhand von Artefakten nachvollzogen werden kann. Und auch heute gilt Graffiti in der Forschung als Barometer für politische und soziale Stimmung.
Für mich ist Kunst im öffentlichen Raum vor allem Spiel, mal mit den einfachsten Mitteln, mal hochkomplex, immer darauf aus der eigenen Lebenswirklichkeit Ausdruck zu verleihen und einen Eindruck zu hinterlassen. Dieses Spiel verändert das Stadtbild, erobert entlegene Ecken oder will mittendrin wirken. Der Pariser Graffitikünstler Saio hat das so formuliert: this is a definition of graffiti/ to play with the city/ to play with all the parameters/ who constitute the city/ the subway/ theunderground/ the rooftops (Instagram: affenfaustgallerie).
Dieses Spiel steht dem stark durchgestalteten und reglementierten öffentlichen Raum skeptisch gegenüber, will Platz, will sich entfalten, will Oberfläche sein für den Mensch, der darin lebt und wirkt. Das Spiel findet dabei zwischen den unterschiedlichen Menschen statt, die Raum bewohnen und gestalten, und es geschieht zwischen dem Mensch und dem Raum selbst. Im Innenraum existiert dieses Spiel der Zeichen zum Beispiel in Form der TapeArt: Spiel mit Form und Farbe und das mit dem einfachsten Mittel,der Linie. Sie lässt sich mit dem Tape leicht ziehen und wieder rückgängig machen, erobert rasch und auf unangestrengte Weise große Räume,welche die BetrachterInnen dann neu erleben. Wand, Decke, Boden, alles wird vereinnahmt und so anders erlebbar, wobei die TapeArt ganz im Sinne des Spielgedankens experimentell und immer auf ihre Umgebung reagierend funktioniert, sei sie reduziert und super einfach oder verspielt,komplex und opulent.
In diesem Sinne eignet sie sich natürlich hervorragend für den schulischen Raum, trägt spontane Freude in einem Raum, der aufgrund starker Reglementierung steril und kalt wirken kann.
TAPEART als SCHULPROJEKT an der BS11


TapeArt ist das Mittel der Wahl, dem etwas entgegenzusetzen und eignet sich ausgezeichnet dazu, SchülerInnen aller Altersstufen, die Möglichkeit zu geben, “ihre Schule” zu gestalten.

SchülerInnen WORKSHOP TapeArt – 17., 18. und 19. März 2020 | jeweils 13.30 – 16.30 h | Alle Interessierten sind herzlich willkommen. Melden Sie sich einfach bei Ihrem Klassenlehrerteam.

Damit die SchülerInnen eine Idee davon bekommen, was mit spontan experimentellem Handeln gemeint ist, soll im ersten Schritt die Wandzeichnung im Raum vor dem Sekretariat durch mich gestaltet werden. Die Anbringung meiner Wandzeichnung wird an drei Tagen erfolgen, was den Prozess für vorbeilaufenden SchülerInnen erfahrbar machen sowie einen Eindruck von meiner Kunst bieten soll. Im zweiten Schritt kann dann das künstlerisch-pädagogische Projekt mit den SchülerInnen im Treppenhaus umgesetzt werden.

Das Gesamtwerk

Inter BS11 2019 | Es geht wieder los!

Die Schulmannschaft der BS11 fängt wieder an zu trainieren.  In den den letzten Jahren haben wir großartige Erfolge und tolle gemeinsame Erlebnisse gehabt.

Bist du interessiert am Training? Dann melde dich  an, klick hier und füll einfach das kleine Online-Formular aus. Ist ganz einfach und ist in1 Minute gemacht.

Wir freuen uns auf dein Erscheinen …

Sportliche Grüße – Dennis Ofosu (17. August 2019)

Sommerfest 2019 – Erste Bilder

Hier die ersten Eindrücke vom Sommerfest an der Beruflichen Schule St. Pauli am 25. Juni 2019.

Es war ein tolles Fest, bei strahlendem Sonnenschein. Und die ganze Schule war aktiv dabei. In der Aula war es randvoll, als  auf der Bühne  um 9:00 ein beeindruckendes Musik- und Tanzprogramm startete. Die beiden Moderatorinnen Lea und Maureen (aus der Vorstufe des BG) führten charmant und spritzig durch die Programmpunkte. Ein wunderschönes iranisches Klavierstück mit Artin Kamel (IVK-Schüler), fetzige Loopgitarre mit Tim Wroblewski  (Banker), echt virtuose ChartHits auf dem Flügel mit Levi Schechtmann (Stadtteilschule)  und zum Schluss meisterhafter Latino-Tanz mit Liana Michel und Lukas Witte (aus der Bankenabteilung).

An über 30 Ständen gab es für jeden etwas zu entdecken oder selber zu machen

Jeder  der 4 Acts stellte einen echten Höhepunkt dar – und das Publikum dankte mit lang anhaltendem Applaus. Eine besondere Danksagung an alle Beteiligten des Sommerfestes, insbesondere natürlich an die jungen Künstler auf der Bühne, gab es auch vom Schulleiter bei seiner netten Begrüßungsansprache.

Sport, Bewegung, Geschicklichkeit – ein Großteil des tollen Angebotes

Nach dem Bühnenprogramm dann die Öffnung der über 30 Stände: Spiele, Sport und Kulinarisches  im ganzen Ergeschoss, auf den beiden Schulhöfen und in der Sporthalle. Da hatten sich die Klassen wirklich ganz toll ins Zeug gelegt und viele nette Ideen eingebracht: vom Schachspielen übers Toreschießen bis hin zu Karaoke.

Tja, und da ein Text die Stimmung nur sehr unzureichend wiedergeben kann, werden wir nach den Sommerferien ein tolles Video veröffentlichen, das von Adam, Niklas und Katherina aus der VS 21-1 in vielen Stunden Arbeit gedreht worden ist. Wir dürfen gespannt sein, was wir im August auf der Homepage zu sehen bekommen.

Bis dahin – alles Gute und vor allem schöne und erholsame Sommerferien

Euer WebTeam – 25. Juni 2019

 

BS11 CUP 2019 | Alle Tage | Fotos, Videos, Ergebnisse

Der BS11 CUP 2019 war ein tolles Event. Die ganze Schule und unsere Gäste haben aktiv mitgemacht – engagiert, sportlich und fair. Jetzt freuen wir uns auf den BS11 CUP 2020.

Alle Spieltage, die Mannschaftsaufteilungen,  die Ergebnisse, jede Menge Fotos und Videos, Danksagungen  uvm. findet ihr in dieser Beitragsliste.

[wp_cpl_sc cat_id=199 list_num= 1000 css_theme=0 read_more=“Weiterlesen“ sort_using=1 sort_order=“desc“ show_author=“false“ show_comments=“false“ exclude_post=7557]

BS11-CUP 2019 | Tag 5 | Fr., 01.03.19 | Das Finale

Tag 5 – Finaltag  – Was für ein toller Abschluss!

Der heutige Finaltag bot alles, was das Fußballherz höher schlagen lässt. Den zahlreichen Zuschauern wurden viele Emotionen, hochklassige Spiele, spektakuläre Siebenmeterschießen und ein spannendes Finale geboten.

Vor und nach dem Finale:

BS11-CUP 2019 | Tag 5 | Fr., 01.03.19 | Das Finale weiterlesen

BS11-CUP 2019 | Tag 4 | Do., 28.02.19

1| 6 Die Finalisten stehen fest

Spannende und enge Spiele gab es auch am letzten Vorrundenspieltag. Die beiden letzten Finaltickets konnten sich das Team „SK Lation (VS 21/2)“ und der „FC Ajax Dauerstramm (I 17/2)“ sichern. Während die Dauerstrammen bis zur letzten Minute zittern mussten und nur aufgrund des besseren Torverhältnisses weitergekommen sind, maschierte das Team „SK Lation“ ohne Punktverlust durch seine Gruppe. Glückwunsch an beide Teams und willkommen im morgigen Finale! BS11-CUP 2019 | Tag 4 | Do., 28.02.19 weiterlesen