Ausbildungsinhalte

Ihre Ausbildungsinhalte richten sich nach dem Rahmenlehrplan für das Berufsbild  „Bankkaufmann/Bankkauffrau “ vom 17.10.1997, den sie  als Download auf unserer Homepage finden.

Für Auszubildende mit Ausbildungsbeginn bis zum 31.07.2017 erfolgt der Berufsschulunterricht in folgenden Unterrichtsfächern:

Für Auszubildende mit Ausbildungsbeginn ab 01.08.2017 sind die Unterrichtsinhalte in sogenannten Lernfeldern gebündelt. Jedes Lernfeld wird separat in Ihrem Berufsschulzeugnis ausgewiesen. Über Ihre Berufsschulzeit verteilt erwerben Sie Kenntnisse und Fertigkeiten in den folgenden zwölf Lernfeldern:

  • Konten führen
  • Geld- und Vermögensanlagen anbieten
  • Besondere Finanzinstrumente anbieten und über Steuern informieren
  • Privatkredite anbieten
  • Auslandsgeschäfte abwickeln
  • Baufinanzierungen und Firmenkredite bearbeiten
  • Unternehmensleistungen erfassen und dokumentieren
  • Kosten und Erlöse ermitteln und beeinflussen
  • Dokumentierte Unternehmensleistungen auswerten
  • Privates und betriebliches Handeln am rechtlichen Bezugsrahmen ausrichten
  • Modelle für Marktentscheidungen nutzen
  • Einflüsse der Wirtschaftspolitik beurteilen

Darüber hinaus erhalten Sie Unterricht in den drei Fächern Sprache und Kommunikation, Fachenglisch sowie ab Block II in Wirtschaft und Gesellschaft. Auch diese Fächer werden in Ihrem Berufsschulzeugnis ausgewiesen.