Alle Beiträge von courvoisier

Neubau im September und Oktober 2015

In der Zeit bis zu den Herbstferien ist es ein weiteres großes Stück voran gegangen: Ende September wurde der 3. Stock des renovierten Altbaus freigegeben und unsere Naturwissenschaftler konnten endlich ihre heißersehnten neuen Chemie- bzw. Biologie – Räume beziehen. Jeweils zwei neu ausgestattete Räume stehen pro Fach zur Verfügung. Dazu gibt es im 3. Stock einen riesigen Präsentationsraum, ein paar kleine Gruppenräume und – natürlich – ein paar ganz normale Klassenräume. Neubau im September und Oktober 2015 weiterlesen

Berufsinformationstag am 5.11.2015

Die richtige Ausbildung zu finden – das ist nicht ganz einfach. Es gibt viele Angebote und viele Karrierechancen. Diese Veranstaltung soll helfen, das Passende zu finden.

Nach Fertigstellung des neuen Schulgebäudes konnten wir wieder einen Berufsorientierungstag für unser Berufliches Gymnasium und die Stadtteilschule am Hafen durchführen.

Sieben Versicherungsunternehmen, die Haspa, die Agentur für Arbeit, die Notarkammer Hamburg sowie die Berufsakademie Hamburg präsentierten sich an Informationsständen in der Schulaula.

Von 9.00 bis 14.00 Uhr konnten sich die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe über Ausbildungsberufe und duale Studiengänge aus den Bereichen

  • Private Versicherungswirtschaft,
  • Sozialversicherung,
  • Spedition,
  • Kreditgewerbe,
  • Recht und
  • Arbeitsmarktdienstleistungen

Hierbei standen nicht nur Ausbilder Rede und Antwort sondern auch Auszubildende, die bereits den jeweiligen Beruf gewählt haben.

Wir freuen uns über diese gelungene Veranstaltung, die sicher auch im nächsten Jahr wieder statt finden wird!

Neubau im August 2015

Nach den Sommerferien gab es ein paar echte Überraschungen:  Einerseits gab es in nach 6 Wochen einen großen Fortschritt zu bestaunen, zahlreiche neue Räume im Erdgeschoss und 1. Stock des Altbaus sind fertig saniert. Der Unterricht kann dort starten. Anderseits gab es ein paar technische Probleme, die dazu führten, dass die Smart-Boards und einige PC – Räume an den ersten Schultagen noch nicht funktionierten. Da mussten einige Lehrer reichlich improvisieren.
Diese „Kinderkrankheiten“ sind sicher bald behoben  und dann sind die Räume auch so funktional wie sie aussehen.

Einen aktuellen Blick in die sanierten Räume des Erdgeschosses und des 1. Stocks des Altbaus gewährt die Bildergalerie.

 
 

Neubau im Juni / Juli 2015

Kurz vor den Sommerferien wurde es wieder richtig spannend: Zu der üblichen Schuljahresendehektik und dem Zeugnisstreß gesellte sich der Fusionswirrwar und ein wenig Baustellenchaos. Bereits nach den Sommerferien werden einige Klassen im das Erdgeschoss und den 1. Stock des sanierten Altbaus umziehen. Dafür werden dann die 2. und 3. Etage des Altbaus und die Turnhalle saniert.

Leichte zeitliche Verzögerungen auf dem Bau sorgen für Spannung: Werden nach den Sommerferien wirklich alle Räume fertig sein? Funktioniert die EDV? Und was ist mit „Chemie“ und „Sport“?

Einen allerersten Einblick in die sanierten Räume des Erdgeschosses und des 1. Stocks des Altbaus gewährt die Bildergalerie.

 

Neubau im Mai 2015

Das Gebäude von außen zu fotografieren ist jetzt im Frühling, wo alles grünt und blüht, gar nicht so einfach.
Das Grün sorgt auch dafür, dass es bei uns – trotz zahlreicher Hauptverkehrsadern in der Umgebung – an einigen Ecken nahezu idyllisch ist.
Ein Außenrundgang bei schönem Wetter, was schwierig war im Mai…

Neubau im März / April 2015

Mit dem Einzug der beiden Schulen sind die Baumaßnahmen noch nicht beendet. Da muss zum einen noch die ein oder andere „Kinderkrankheit“ des Neubaus behoben werden, zum anderen wird unser Bestandsgebäude noch saniert. Zur Zeit sind dort das Erdgeschoss und der 1. Stock nicht benutzbar. Bis zu den Sommerferien sollen die Räume optisch und technisch an unseren Neubau angeglichen werden. Nach den Sommerferien geht es dann mit dem 2. und 3. Stock und der Fassade des Altbaus weiter.

Bis die Bauarbeiten abgeschlossen sind, werden einige Klassen auch noch in den „Pavillon“ ausgelagert werden müssen. Die Schule ist zwar riesig, doch „übrig“ haben wir soviel Platz nicht…

Neubau im Januar 2015

Im Januar 2015 wurde zum einen – trotz schlechten Wetters- kräftig an der Gestaltung des Außenbereichs gearbeitet, zum anderen wurden die ersten Umzugsvorbereitungen getroffen: Schließlich sollen die ersten Klassen, das Lehrerzimmer und die Kantine schon im Februar aus dem Altbau in den Neubau ziehen, damit die Sanierung des Altbaus schneller voran gehen kann. Neubau im Januar 2015 weiterlesen