W.I.R. Umweltprojekt – Erster Platz für die BS11

Wir können ein bisschen stolz sein. 1. Platz bei der Prämierung „WIR machen Schule“ für die BS11.

Heute (31.05.2017) fand die Prämierungs- und Jahresabschlussfeier des Anreizjahres 2016 der HEOS (Hamburger Bauunternehmen, die zuständig sind für den Neubau von Beruflichen Schulen) in der BS12 (Berufliche Schule Burgstraße) statt. An diesem Tag wurden die WIR-Teams (W = Wirtschaftliche Nachhaltigkeit; I = Identifikation mit der Schule; R = Recycling und Reduzierung) geehrt, prämiert und in gemütlicher Atmosphäre Ideen ausgetauscht sowie Kontakte genknüpft.

Werkstofftrennung in jedem Klassenraum – und alle SchülerInnen und LehrerInnen sind mitverantwortlich.

Das WIR-Team der BS11 besteht aus den Lehrern Nils Kohlmann und Stefanie Kämpf. Beide haben zusammen mit Schülern an Themen zur Nachhaltigkeit und zum Ressourcenschutz gearbeitet. In diesem Rahmen wurden unter anderem die unterschiedlichen Abfallbehälter in den Klassenräumen angeschafft und so markiert, dass schnell klar wird, was in welche Tonne gehört. Neu sind in diesem Rahmen auch die Behälter auf jedem Flur. Dort haben Schüler die Möglichkeit, ihre Pfandflaschen abzulegen und somit zu spenden. Nebenher gibt es auf dem Dach der BS11 eine Fotovoltaik-Anlage. Durch diese wird an der Schule Strom produziert, der in das Stromnetz der Stadt eingespeist wird.

Pfandflaschen und Pfanddosen – für die Umwelt und für soziale Zwecke.

Nicht nur Nachhaltigkeit und Recycling ist ein bedeutender Punkt an der BS11, auch die Identifikation mit der Schule wird gelebt. So gewann die BS11 den 1. Platz für den BS11-CUP 2016. Die Jury fand das Projekt besonders herausragend, denn fast alle Schüler waren involviert und haben einen wesentlichen Beitrag zum Gelingen geliefert. An dieser Stelle nochmal einen großen Dank an alle Beteiligten und natürlich alle Organisatoren und Förderer. Wir gehen stark davon aus, dass die Jury auch im nächsten Jahr dieses Projekt schätzen und belohnen wird.

Anlieferung und Installation unserer Fotovoltaikanlage. Sonnenenergie gegen die Klimakiller.

Darüber hinaus gibt es für 2017 viele weitere Ideen und Vorstellungen von einer nachhaltigen Schule. Wenn auch du Wünsche dahingehend hast und dich engagieren willst, dann bist du jederzeit herzlich willkommen.

Weitere Infos zum W.I.R.-Projekt auf unserer Umweltschul-Seite.  Hier geht’s zum prämierten BS11-CUP 2016 und hier  zum BS11-CUP 2017  mit allen Texten, Interviews, Kommentaren, Bildern und Videos.

[Stefanie Kämpf]

Finale Inter BS11 – 9.6.17 Millerntor

Tatsächlich, das Finale der Hamburger Fussballschulmeisterschaften „Jugend trainiert für Olympia“ findet im Millerntor statt- direkt neben der Schule.

Wer es noch nicht mitbekommen hat – unsere Schulmannschaft Inter BS11 ist im Finale und wir würden uns natürlich riesig freuen, wenn möglichst viele der Schülerinnen und Schüler (und natürlich auch viele der Lehrerschaft) uns anfeuern am

Freitag, den 9. Juni, 11.00 Uhr
im Millerntorstadion

 

Also bis dann

Herzlichst Euer Dennis

 

 

Bericht Polenaustausch – In Arbeit

Tja, eigentlich wollten wir unseren Beitrag über den Polenaustausch noch vor den Ferien fertigstellen. Aber wie das eben so ist – da kommen Klausuren, Konferenzen und viele andere Termine dazwischen.

Macht nichts – wir werden nach der Ferienwoche  hier auf der Homepage einen ausführlichen Bericht über unsere Woche mit unseren Austauschpartnern  präsentieren. Zur Zeit sind die Schülerinnen und Schüler dabei, Fotos und Videos zu sichten und ihre Erinnerungen aufzuschreiben. Außerdem werden wir für alle Interessierten  unsere Vorbereitungsmappe mit dem Programm, einem ausführlichen geschichtlichen Abriss zum deutsch-poln. Verhältnis (vom Geschichtskollegen R. Losse) sowie die Handouts der Schülerreferate zu bestimmten Schwerpunktthemen beilegen.

Bis dahin noch ein klein wenig Geduld.

Herzlichst – Ihre Eva-Maria Rolfes (20. Mai 2017)

BS-11 Schülerin im „Hamburger Abendblatt“

Im „Hamburger Abendblatt“ vom 10.5.2017 erschien ein großer Artikel über unsere Schülerin Maryam Sheykhzadeh, die als Auszubildende zur „Fachangestellten für Arbeitsmarktdienstleistungen“ Schülerin der Klasse A16 ist.

Die Klasse A16 besteht aus 22 Auszubildenden der Bundesagentur für Arbeit von denen vier Flüchtlinge sind – ein Versuch der BA zur Integration in den Arbeitsmarkt. Diese Vier müssen sich noch mehr anstrengen, um die doch recht schwierige Fachsprache im Bereich der Sozialversicherung zu verstehen.

Besonders ist in dieser Klasse aber vor allem die konstruktive und konzentrierte Arbeitsatmosphäre, zu der ja alle Schülerinnen und Schüler beitragen. Jeder hilft dem Anderen. Ziele werden gemeinsam erreicht. Dementsprechend haben sich die Schülerinnen und Schüler über Maryams Erfolg sehr gefreut.

Eine tolle Klasse!

Simulation eines Beratungsgesprächs im Fach Sozialversicherungslehre mit Herrn Jarden (v.l.: C. Jarden, I. Genc, V. Szymczak, M. Sheykhzadeh).
[Ralf Courvoisier]

 

 

 

Inter BS11 im Finale!

Mittwoch 10. Mai 2017, Jenfeld. In einem emotional geführten Spiel setzt sich am Ende unser Team mit 1:3 verdient durch und steht nun im Finale von „Jugend trainiert für Olympia“ in Hamburg. Damit gehört unsere Fussmannschaft zu den 2 besten Schulmannschaften Hamburgs.

Unser Team übte von Beginn an Druck auf den Gegner aus und kam früh durch feine Kombinationen vors Tor der Otto Hahn Schule. Der Führungstreffer fiel nach einer tollen Steilpassvorlage von Yannick auf Gabriel, der allein vorm Torwart die Ruhe bewahrte und eiskalt einschieben konnte. Yannick krönte sein großartiges Spiel früh mit einem Hammer aus gut 20m, der in linken Winkel einschlug — 0:2. Gute Gelegenheiten auf das zwischenzeitliche 0:3 wurden leider ausgelassen. Dustin verfehlte nach toller Flanke knapp das Tor, Yannick und Mert scheiterten am hervorragenden Schlussmann der Otto Hahn Mannen.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit kam die Heimmannschaft druckvoll zurück und bereitete unserer Mannschaft gehörige Probleme. Chancen mehrten sich und Thorben rettete uns mit einer Wahnsinnstat aus kurzer Distanz vorm Anschlusstreffer. Durch einen berechtigten Elfmeter gegen uns machten wir uns rund 10 Minuten vor Ende das Leben noch einmal schwer. Das 1:2 ließ die Emotionen noch einmal hochkochen. 5 Minuten Nachspielzeit!! und viel Druck durch den Gegner, doch es bot sich auch Raum für Konter. Yannick erlöste unser Team in der Nachspielzeit. Nach langem Ball setzt er sich prima durch und kommt aus 16m mit einem Flachschuss in die kurze Ecke zum entscheidenden dritten Treffer.

Damit war die Messe gelesen und der Finaleinzug stand fest! Nächstes Ziel — TITEL!

Die Finalpaarung steht damit fest: Inter BS11 gegen Alter Teichweg

Alter Teichweg ist eine  sogenannte „Sportschule“. Das wird ein starker Gegner. Aber wenn alle ganz fest die Daumen drücken, könnte es klappen.

Wir werden Euch auf dem Laufenden halten. Bis zum Finale …

Mit sportlichen Grüßen
[Dennis Ofosu, Trainer und betreuender Lehrer]

Abiturfeier 2017 | Mi., 12. Juli 2017, 18:00 h

Die feierliche Übergabe der Abitur-Zeugnisse und der anschließende Abiball findet heute Abend, 12. Juli 2017 im Ballsaal der Südtribüne des FC St. Pauli, Harald-Stender Platz 1 statt. Der FC St.Pauli überlässt uns in netter Nachbarschaftshilfe diese schönen Räumlichkeiten zu Sonderkonditionen. Hier der Programmablauf im Überblick:

Die Abiturfeier 2017
des Beruflichen Gymnasiums St. Pauli
am 12. Juli 2017
im Ballsaal des FC St. Pauli, Haupteingang Südtribüne
17.30 Uhr Einlass
18.00 Uhr Begrüßung, Herr Heise, Abteilungsleiter
18.05 Uhr Abiturrede des Schulleiters, Herr Natusch
musikalische Einlage
18.30 Uhr Abiturrede der Schüler
musikalische Einlage
18.45 Uhr Überreichung der Zeugnisse, Klassenlehrer
Ÿ BG 17/1 Herr Brose, Herr Voß
Ÿ BG 17/3 Frau Pagels, Herr Peter
Ÿ BG 17/4 Herr Herburg, Herr Lemke
Ÿ BG 17/6 Frau Nieswandt, Herr Kurzbach
Ÿ BG 17/7 Frau Kämpf, Herr Jahn
20.30 Uhr Auszeichnung der Jahrgangsbesten
20.45 Uhr Abschlussfotos
anschließend Buffet mit vielen Köstlichkeiten und
dann
Abiball mit DJ (Tanzen & Musik)

Die Veranstaltung beginnt um 18.00 Uhr mit der Überreichung der Abiturzeugnisse und der Auszeichungen für besondere Leistungen durch die Klassenlehrer/Innen und den Abteilungsleiter Herrn Heise. Im ersten Teil des Abends erwartet die Gäste ebenfalls: Grußworte des Schulleiters, ein Redebeitrag des SchülerAbikomitees sowie musikalische Beiträge von Schülern. Bitte kommen Sie unbedingt rechtzeitig. Einlass ist ab 17.30 Uhr!!!

Ab ca. 21.00 Uhr startet der Abiball mit einem kalt-warmen Buffet. Anschließend darf getanzt, geklönt und gelacht werden. Alle SchülerInnen, Eltern, Geschwister und Freunde sind herzlich zum Abiball eingeladen. Die Kosten pro Person betragen 40,00 EUR. Der Preis beinhaltet das Buffet, ein Begrüßungsgetränk (Sekt oder O-Saft), zwei alkoholfreie Getränke (Mineralwasser oder Cola), Musik sowie die Raumdekoration und Reinigung.

Das AbiKomitee mit unserem Schulleiter Herrn Ulli Natusch beim Vorbereitungsgespräch für den AbiBall 2017 im St. Pauli-Stadion.

Herzlichst – Ihr Schulleiter Ulli Natusch (12. Juli 2017)

Sportliche Prüfungsvorbereitung

36 Stunden bis zur Abschlussprüfung zur Kauffrau für Versicherungen und Finanzen bzw. zum Kaufmann für Versicherungen und Finanzen … nichts geht mehr, der Stresspegel steigt und dann noch 8 Stunden Schule?!

Die IT14/1 wäre nicht die IT14/1, wenn sie dafür keine bessere Lösung parat gehabt hätte…!

So kam es, dass der letzte Schultag (08.05.2017) auch zum letzten Wandertag der gesamten Berufsschulzeit wurde.

Bei einem leckeren Frühstück im Cafe MAY wurde bereits über die ersten fachlichen Unklarheiten diskutiert. Zum Glück waren gleich zwei Lehrerinnen dabei, so dass die Unklarheiten schnell beseitigt werden konnten.

Anschließend ging es zum Beachvolleyball, um sich noch einmal so richtig auszupowern und den Prüfungsstress – zumindest für ein paar Stunden – zu vergessen…! Dies ist gelungen!

Sichtlich erschöpft und zufrieden beendeten die SchülerInnen das letzte Spiel. (Ein Wandertag in den „Beach Hamburg“ ist auf jeden Fall zu empfehlen).

Es dauerte jedoch nicht allzu lang, bis die anstehende Prüfung wieder die Gedanken der Schüler dominierte und noch die letzten Tipps und Tricks ausgetauscht wurden.

Wenn die IT 14/1 am Mittwoch das gleiche Durchhaltevermögen zeigt wie beim heutigen Beachvolleyball, kann eigentlich nichts mehr schief gehen!

Wir drücken die Daumen!

[Mette Seifert]

Auf Sankt Pauli Zaun an Zaun – Stadionführung

Seit knapp 1,5 Jahren gehe ich nun als Berufsschülerin auf die Berufsschule Sankt Pauli. Und mal ehrlich, was kennt man eigentlich, was um die Schule herum ist, außer der Rindermarkthalle? Na gut, jeder von uns weiß, dass sich drei Straßen weiter der Kiez befindet, drei Mal im Jahr der Dom auf dem Heiligengeistfeld stattfindet und man Party im Bunker machen kann. Allerdings gibt es noch eine weitere Attraktion, in der so gut wie jedes Wochenende, wenn wir nicht zur Schule gehen, die Stimmung kocht. Denn einer der Hamburger Traditionsvereine spielt quasi auf unserem Pausenhof Fußball. Auf Sankt Pauli Zaun an Zaun – Stadionführung weiterlesen