Archiv der Kategorie: Schülerbeiträge

Fantastische Impressionen von der Rügenfahrt

Die Vorstufe 19/1 war Anfang Juni auf Rügen und hatte dort eine wunderbare Woche verlebt. Sich kennenlernen, die Inselnatur, Surfen uvm. Auf dieser Reise haben unsere beiden Foto- und Videoexperten Jan und Josha mit der neuen und supermodernen HighTechKamera unserer Schule reichlich experimentiert. Hier zeigen wir Euch zunächst einige fantastische Natur- und Lichtimpressionen. Wir dürfen jetzt schon gespannt sein, was die beiden   an Bildern und Videos von den kommenden Aktivitäten der BS11 auf die Schulhomepage zaubern werden. Fantastische Impressionen von der Rügenfahrt weiterlesen

Gewässerökologische Untersuchungen

Gewässerökologische Untersuchungen im Biologieunterricht der Klasse BG 18/2

Unsere Klasse, die BG18/2, besuchte am 19. Juni 2017 das Zentrum für Schulbiologie und Umwelterziehung mit unserer Biologielehrerin Frau Hoffmann und unserer Referendarin Frau Anger, um gewässerökologische Untersuchungen durchzuführen.

Erste Orientierung am Gewässer.

Gewässerökologische Untersuchungen weiterlesen

Deutsch-Polnischer Schüleraustausch Mai 2017

Vom 6.05 bis zum 14.05.2017 haben wir im Rahmen unseres langjährigen deutsch-polnischen Austauschprojektes unsere Partnergruppe in Mragowo (Masurische Seenplatte) besucht. Dieses Jahr hatten sich fast 50 SchülerInnen unserer Schule für das Projekt beworben, aber wir konnten aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl leider nur 12 mitnehmen. Zusammen mit unseren Partnern und allen Begleitern waren wir dann immerhin 25 Leute.

Herzliche Begegnungen

Deutsch-Polnischer Schüleraustausch Mai 2017 weiterlesen

Auf Sankt Pauli Zaun an Zaun – Stadionführung

Seit knapp 1,5 Jahren gehe ich nun als Berufsschülerin auf die Berufsschule Sankt Pauli. Und mal ehrlich, was kennt man eigentlich, was um die Schule herum ist, außer der Rindermarkthalle? Na gut, jeder von uns weiß, dass sich drei Straßen weiter der Kiez befindet, drei Mal im Jahr der Dom auf dem Heiligengeistfeld stattfindet und man Party im Bunker machen kann. Allerdings gibt es noch eine weitere Attraktion, in der so gut wie jedes Wochenende, wenn wir nicht zur Schule gehen, die Stimmung kocht. Denn einer der Hamburger Traditionsvereine spielt quasi auf unserem Pausenhof Fußball. Auf Sankt Pauli Zaun an Zaun – Stadionführung weiterlesen

Exkursion zum Thema „Stadtgeographie“

Der Geographie-Kurs der 12. Klasse des Wirtschafts-Gymnasiums St. Pauli  hat im März eine Exkursion durch die Hafencity und St. Pauli gemacht, um etwas zum aktuellen Semesterthema „Stadtgeographie“ zu lernen. Dazu ein sehr informativer Schülerbeitrag aus der Klasse BG 18/2:

Brainstorming zur Hafencity auf dem Pflaster …
… mit einigen kritischen Anmerkungen.

Die Exkursion startete an den Magellan-Terrassen in der Hafencity, wo wir uns mit unserem Stadtführer Martin trafen. Er stellte sich vor und beschrieb kurz den Ablauf und welche Orte wir besuchen werden. Danach wollte er von uns wissen, was wir mit Hamburg, St. Pauli und der Hafencity assoziieren und gab uns Kreide, um ein paar erste Gedanken auf den Boden zu schreiben. Nachdem wir einige Ideen zusammengetragen hatten, besprachen wir diese kurz.

Martin erzählte uns dann etwas über die Entstehung der Hafencity und die Vor- und Nachteile, die der Bau dieses künstlich angelegten Stadtteils mit sich bringt. Es sollte eine Mischung aus Wohnen, Arbeiten, Freizeit und Kultur, verpackt in 12 Quartiere entstehen. Durch diese Neugewinnung sollen über 40.000 Arbeitsplätze sowie circa 7.000 Wohnungen für 10.000 bis 12.000 Einwohner geschaffen werden. Exkursion zum Thema „Stadtgeographie“ weiterlesen

Bio-Projekt: „Genetischer Fingerabdruck“

Eine Biologie-Exkursion der BG 18/2 zum Thema „Genetischer Fingerabdruck“
Unsere Klasse BG 18/2 im Genetischen Labor: Wir sind gespannt, was uns erwartet.

Unsere Klasse, die BG 18/2, war heute, am 07.02.2017, mit unserer Biologielehrerin Frau Hoffmann im Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung in Eimsbüttel, um dort etwas über den Restriktionsfragmentlängenpolymorphismus (RFLP) zu lernen und ihn anzuwenden. Bio-Projekt: „Genetischer Fingerabdruck“ weiterlesen

Skiprojekt Hochzillertal Januar 2017

Ein Beitrag von Alina Meyer (BG17/6) über die Skireise des BG  13. – 21. Januar 2017. Mit Bildern & Videos von Alina & Thao (Schülerinnen) sowie Silke Moormann (Referendarin) & Hannes Erdmann (Sportlehrer).

Treffpunkt Freitag, der 13! – 18:15 Uhr in der Schule. Koffer sind gepackt, jedoch noch kein Bus in Sichtweite. Um 19:00 Uhr war es dann soweit: Abfahrt mit 22 Schülern und 4 Lehrern in einem Reisebus in Richtung Österreich. Zuvor musste aber noch eine weitere Schulklasse aus Bad Harzburg eingesammelt werden. Skiprojekt Hochzillertal Januar 2017 weiterlesen

Das mächtigste Land der Welt hat gewählt!

  • Hauptartikel: Trumps Triumph
  • Außerdem: Eine Klassenfahrt der Banker nach Frankfurt

I. Trumps Triumph

Mit Spannung, Sorge und Fassungslosigkeit hat die Menschheit die Präsidentschaftswahlen im mächtigsten und einflussreichsten Land der Welt verfolgt. Von Konrad Focke – BankAzubi aus der B15/62.

Nach einem aggressiven, hitzigen und sehr persönlichen Wahlkampf zwischen dem republikanischen Politik-Newcomer Donald Trump und der demokratischen Kandidatin und Ex-Außenministerin Hillary Clinton lag die Demokratin am Tag der Wahl bei den Umfragewerten knapp vorne und wurde in der Politik, den Medien und sogar an der Börse als Favoritin gehandelt.

Das mächtigste Land der Welt hat gewählt! weiterlesen

Eine Bankenklasse in Frankfurt

Zwei Auszubildende über die Seminarfahrt ihrer Bankenklasse (B15/74) nach Frankfurt 02.11. – 04.11.2016

Die EZB ist da, LG Electronics auch, der DFB ebenso. Die Deutsche Bank, die Commerzbank, Haftbefehl und Xatar waren es sowieso immer – da liegt es nahe, als Klasse von Bankkauffrauen und –männern der zweiten hessischen Landeshauptstadt nach Wiesbaden auch einmal einen Besuch abzustatten.

Mit dem ICE nach 3 ½ Stunden vor Ort, ging es durch das Bahnhofsviertel ans Deutschherrnufer, die dortige Jugendherberge diente als Unterkunft für die nächsten zwei Tage.

Alt-Sachsenhausen als erster Anlaufpunkt: Hier galt es, die Frankfurter Spezialität, diesen „Döner“, mal zu probieren. Gelungen, in jedem Fall. Eine Bankenklasse in Frankfurt weiterlesen