Erfahrungsberichte und Schülermeinungen

„Man kann meist viel mehr tun, als man sich gemeinhin zutraut.“
(Aenna Burda, 1909 – 2005)

„Man wurde hier sehr viel unterstützt bei der Suche nach einem Praktikum oder einer Ausbildung. Außerdem war der meiste Teil des Unterrichts sehr gut.“

„Mir hat die Abwechslung gut gefallen. Es war eine gute Möglichkeit Arbeitserfahrungen zu sammeln. Ich konnte selbstständig arbeiten und mir Gedanken über meine Zukunft machen. Das Lehrpersonal war nett.“

„Am Anfang hatte ich eigentlich keine Erwartungen an diese Schule, da sie einen sehr schlechten Ruf hat. Aber dank der Schule habe ich jetzt eine Ausbildung und wenn man sich einfach hinsetzt und Bewerbungen schreibt, dann klappt das schon.“

„Ich kann sagen, dass ich mich ganz gut gefühlt habe. Die Abwechslung vom Betrieb zur Schule war eine gute Idee, da man sich nicht überfordert fühlt.“

„Ich habe viel Neues gelernt, z. B. wie man sich wo bewirbt, wie der Aufbau der Bewerbung aussieht und Allgemeines über die Arbeitswelt.“

„Mein Mentor hat mich schon sehr gut bei der Praktikums- und Ausbildungssuche unterstützt, er hat mir immer wieder einen Antrieb gegeben.“

„Ich hatte das Glück, dass meine Mentorin mich in Allem unterstützt hat. Sie hat mich häufig besucht und sich umfassend mit meinem Betrieb befasst. Wir standen oft in Kontakt und sie hat mir oft Mut zugesprochen eigene Entscheidungen zu treffen.“

„An sich kann man alles so lassen, wie es ist.“

„Die Schule hat mir sehr gut gefallen, da man sich da auf die Suche nach einer Ausbildung fixiert und die Lehrer einem dabei helfen. Das AvDual hat mir geholfen mehr Leute kennenzulernen, neue Freunde zu gewinnen und einen EQ-Platz zu bekommen. Dieser EQ-Platz hat mir dann einen Ausbildungsplatz gebracht.“

„An das Lehrerteam, was mich unterstützt hat: ich danke euch aus tiefstem Herzen und ich hoffe, dass ihr weiterhin gesund bleibt :DDDD.“

„Ich will sagen, dass die Schule nicht den tollsten Ruf hat und ich bin der Meinung, das sollte sich ändern. Was mir persönlich sehr gut gefiel, dass jeder Lehrer zwei bis drei Schüler hatte, um die er sich intensiv gekümmert hat. Mit hat diese Unterstützung viel geholfen und auch immer weiter nach vorn gebracht. Auch dass die Klassen vergleichsweise zu anderen Schulen sehr klein sind, erleichtert das Lernen und das intensive Arbeiten. Nach diesem Jahr kenne ich jetzt viel mehr Möglichkeiten, die ich auch noch nach der Ausbildung in Anspruch nehmen kann. Ich habe verschiedene berufliche Bereiche kennengelernt und ich kann jetzt ordentliche Bewerbungen schreiben. In den verschiedenen Praktika habe ich viele Sachen gelernt und mich weiterentwickelt. Danke dafür.“

„Mir gefiel an dieser Schule besonders, dass man sich intensiver mit dem Thema Beruf befassen konnte und dass wir gelernt haben, wie man richtig Bewerbungen schreibt, wie man sich zum Beispiel in einem Vorstellungsgespräch präsentieren soll und wie man gute Lebensläufe schreibt. An dem Lehrerteam gefällt mir (so wie ich mitbekommen habe), dass es sich jeden Mittwoch versammelt und die Lage der Schüler bespricht.“