AVDual – Duale Ausbildungsvorbereitung

Seit August 2011 ist die Berufs- und Ausbildungsvorbereitung im Hamburger Schulsystem neu strukturiert worden. Die Schüler können nun in dualer Form schulisches und betriebliches Lernen miteinander verknüpfen.

In der Ausbildungsvorbereitung wenden wir uns an schulpflichtige Jugendliche, die keinen Ausbildungsplatz haben. Für die Ausbildungsvorbereitung kann man sich nicht anmelden, vielmehr erfolgt eine Zuweisung über die Jugendberufsagentur oder die Stadtteilschulen, die mit unserer Schule kooperieren.

AvDual besuchen Jugendliche mit einem ersten allgemeinbildenden Schulabschluss (ehemals: Hauptschulabschluss) oder mit einem mittleren Schulabschluss (ehemals: Realschulabschluss), aber auch Jugendliche ohne bisherigen Bildungsabschluss. Diese Jugendlichen haben in der Ausbildungsvorbereitung die Möglichkeit, den ersten allgemeinbildenden Schulabschluss zu erwerben. .

„Kein Abschluss ohne Anschluss“: Ziel ist es, die Ausbildungsreife zu erlangen, berufliche Orientierung zu finden und im Anschluss schulisch oder beruflich seinen Weg weiter zu gehen, zum Beispiel mit einem Ausbildungsvertrag in der Tasche oder einem Platz an einer weiterführenden Schule.

Logo AVDUAL

Bitte nehmen Sie Kontakt auf mit:

            Volker von Garrrel, Abteilung Ausbildungsvorbereitung,
Tel.: 040 428973-252
            oder mit dem Schulbüro, Tel.: 040 428973-0.

Berufliche Schule St. Pauli
 Berufliche Schule für Banken, Versicherungen und Recht mit Beruflichem Gymnasium – Fachrichtung Wirtschaft
Budapester Str. 58
20359 Hamburg
Tel.: 040 428973 0
Fax.: 040 428973 226