Willkommen auf der Homepage der BS11

Die BS11 – Unsere Vielfalt – Deine Chance

Wir wünschen allen SchülerInnen und KollegInnen und ihren Familien wunderschöne und erholsame Herbstferien. Das Schulbüro hat in den Ferien vormittags von 9:00 – 13:00 h geöffnet.
Herzlichst – Ihre Schulleitung & das WebTeam der BS11.
HH, 15.10.2017

Als größte berufsbildende Schule in Hamburg bilden wir angehende Kaufleute in sieben dualen Ausbildungsberufen aus den Bereichen Banken, Versicherungen und Recht aus. Das Berufliche Gymnasium mit Fachrichtung Wirtschaft, verschiedene Zweige der Ausbildungsvorbereitung sowie die Internationalen Vorbereitungsklassen für jungen Migranten sind weitere Standbeine in unserem vielfältigen Angebot.

Berufliche Schule für Banken, Versicherungen und Recht
mit Beruflichem Gymnasium St. Pauli [BS11]

Das Berufliche Gymnasium mit Fachrichtung Wirtschaft (Wirtschaftsgymnasium) besteht aus einer dreijährigen Oberstufe und schließt mit der Allgemeinen Hochschulreife (Abitur) ab. Hiermit können Sie alle Studiengänge an allen Hochschulen und Universitäten studieren. Als besondere Wahlmöglichkeit bieten wir Ihnen ein Bilinguales Abitur in BWL und VWL an (englischsprachig), eine hervorragende Grundlage für eine spätere internationale Karriere.

Neue Schülerinnen und Schüler an der BS11

Wir begrüßen insgesamt 772 neue Schülerinnen und Schüler an der BS11. Davon sind 596 Berufsschülerinnen und Berufsschüler in unseren sieben dualen Ausbildungsberufen „Banken, Versicherungen und Recht“, 82 Schülerinnen und Schüler in der Ausbildungsvorbereitung und 94 Schülerinnen und Schüler im Beruflichen Gymnasium.
Ich wünsche allen neuen Schülerinnen und Schülern und allen Schülerinnen und Schülern, die bereits im zweiten oder dritten Schuljahr bei uns an der BS11 lernen im Namen des Schulleitungsteams und aller Lehrerinnen und Lehrer ein erfolgreiches Schuljahr 2017/18.

Kultur – Sport – Soziales

Neben dem Unterricht nach den vorgegebenen Bildungsplänen ist uns die Förderung der gesamten Persönlichkeit ein wichtiges Anliegen. Ob internationale Kooperationen, wie der Schüleraustausch mit Polen, die Lehrerfortbildungen in England oder die Klassenfahrten ins Ausland – all diese Aktivitäten weiten den Blick für andere Kulturen und andere Mentalitäten.  Der Blick für das Andere hilft, eigene Werte zu relativieren und seinen eigenen Standpunkt zu finden. In diesem Kontext sehen wir auch den Stellenwert unserer Kulturarbeit.

BS11-Kulturtag 21. 12 2016 [Bilder, Texte, Musikvideos]
So waren die Kulturtage 2016 und 2017 mit Ausstellungen, Verkaufsständen, Theater- und Musikbeiträgen großartige  Erfolge. Viele Schülerinnen und Schüler engagieren sich für unsere Schulhomepage. Sie schreiben Berichte, machen Fotos und drehen Videos.  


Auch den musischen Bereich haben wir weiterentwickelt:  Der YoungClassX Chor der BS11 hatte zusammen mit anderen Schulchören großartige Auftritte in der Fabrik und in der Musikhalle. SchülerInnen treten bei unseren Schulveranstaltungen immer wieder mit instrumentalen und gesanglichen Beiträgen auf und ernten bei ihren Mitschülern  viel Applaus.

Junge Migranten beim Verkauf selbstgemachter Holzarbeiten.

Im sozialen Bereich ist unsere Schule weiterhin sehr engagiert: Die Werkstätten für junge Migrantinnen und Migranten, die Vorbereitung auf das Deutsche Sprachdiplom, das umfangreiche Beratungs- und Unterstützungskonzept, das keine Schülerin und keinen Schüler alleine lässt – das alles ebnet vielen jungen Leuten einen Weg in ihre berufliche Zukunft. Verantwortung und soziales Engagement fördern wir auch im Bereich der Umwelt und freuen uns, dass unsere Schule mit einem Preis für das Mülltrennungskonzept ausgezeichnet wurde.

Auftakt zum Finale der Hamburger Schulmeisterschaften im Rahmen von „Jugend trainiert für Olympia“. Das BS11-Team gewinnt die Vizemeisterschaft Juni 2017.

Sport ist für uns auch ein zentrales soziales Anliegen. Mit unserer Fussballmannschaft Inter BS11 (Internationalmannschaft) haben wir im Rahmen des Wettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ den 2. Platz aller Hamburg Schulmannschaften belegt. Ein weiteres Highlight war das BS11-Turnier mit 40 Mannschaften, das wir im nächsten Jahr wiederholen wollen.

Skikurs Januar 2017 im Hochzillertal.

Im Mittelpunkt der sportlichen Aktivität steht natürlich das umfangreiche reguläre  Sportkursangebot Allein am Beruflichen Gymnasium werden 17 verschiedene Sportkurse angeboten.  Hinzu kommt die traditionelle Skiexkursion jeweils im Januar, bei der die Zahl der Interessenten  die Zahl der Plätze  regelmäßig um ein Vielfaches überschreitet.

Moderne pädagogische Prinzipien und innovative Technik

Um auch weiterhin eine qualitativ hochwertige Ausbildung zu gewährleisten, halten wir unsere Unterrichtsräume sowie deren moderne und zeitgemäße Ausstattung ständig auf dem neuesten technischen Niveau. Die 2016 neu eröffnete Mediathek wird weiter ausgebaut: eine moderne Bibliothek mit Katalog, Internet-Arbeitsplätzen, Gruppenarbeitsbereich und Einzelarbeitsplätzen.

Es geht an unserer Schule nicht nur um perfekte Technik, wir wollen ständig die Unterrichtsqualität weiterentwickeln. Unsere Kolleginnen und Kollegen arbeiten regelmäßig in Arbeitsgruppen und nehmen an Workshops zur Weiterentwicklung der pädagogischen Konzepte sowie zur Schulentwicklung teil.

Unser pädagogischer Nachwuchs ist uns auch wichtig: In diesem Schuljahr werden sechs Referendarinnen und Referendare an der BS11 ausgebildet.

Das Vorsemester beim Schlittschuhlaufen.
Für die kommenden Monate haben wir uns viel vorgenommen. Beispielhaft hier einige wichtige Aktivitäten: Schulpartnerschaft mit unserer Partnerschule in Mragowo/Masuren, Skifahrt im Januar, Theatervorführungen, Auftritte  des YoungClassX Chor und und und … Wir werden Sie auf der Homepage über alle Neuigkeiten wie gewohnt auf dem Laufenden halten.

Und nun schauen Sie sich auf auf unseren Webseiten mal in Ruhe um – es hat sich viel getan in den letzten Monaten und Wochen. Es lohnt auch ein Blick in das Archiv.

Ich wünsche Ihnen, liebe SchülerInnen, Kolleginnen und Ausbildern im Namen der ganzen Schulleitung ein erfolgreiches Schuljahr 2017/2018.

Herzlichst – Ihr Schulleiter Uli Natusch
[10. September 2017]